Titelseite
Aktuell
As-Tauben
Schlagberichte
Meisterschaften
1. Konkurse
Termine neu
Archiv
Links
Kontakt
Impressum

Heute ist Freitag, der 19. Juli 2024

Siegener Züchter-Ehepaar gelingt Erfolgsstory

1. Konkurse ist das Ziel
Von 1984 bis 2007 = 95 x 1. Preis, 92 x 2. Preis, 101 x 3. Preis


Nach mehr als einem Vierteljahrhundert ist die Erfolgsstory des Züchter-Ehepaares noch nicht am Ende angelangt. Und das auf der beinharten Südost-Richtung. Errichtet wurden die Taubenschläge auf dem Firmengelände. Zu den erfolgreichen Zuchttauben gehören u.a. die Linien Henk van Boxtel und van Hee aus Warwik. Hinzu kamen dann noch die Tauben von Gomm. Leysen sowie Herbots - National I - sowie Wout Smeulders, der legendäre Enkel "637", mit der Nr. NL-83-2125649, der in dem Zuchtstamm bei Engert fast überall verankert ist. Weiterhin auch Dr. Marien- und Prange-Tauben. Sein Prinzip ist immer noch: Das Beste an das Beste verpaaren. Eine gute Taube ist nur so lange gut, bis es eine bessere gibt.

Ab dem Jahr 1986 bekam Inge Engert ihren eigenen Schlag für die Reise. Jungtauben bekommt sie in jedem Jahr von ihrem Günter. Der Schlag von Inge Engert befindet sich am Privathaus, wobei der Schlag von Günter Engert sich auf dem ca. 6 Km entfernten Firmengelände befindet. Dass Inge Engert eine erfolgreiche Taubenspielerin ist, hat sie mehrfach unter Beweis gestellt, u.a. hat sie ihrem Günter schon einige Male die 1. RV-Meisterschaft vor der Nase weggeholt. Und das mit einem kleinen Taubenbestand.

Die Erfolge in der gemeinsamen Laufbahn darzulegen, würde mehrere Seiten füllen.

Erwähnenswert ist die 6. Verbandsmeisterschaft auf Bundesebene 1995.

Nachfolgend eine Übersicht der Erfolge sowie einige Zeitungsausschnitte:
(Zum Vergrößern bitte anklicken!)











+++ Ende des Schlagberichtes +++


© 2011 Brieftaubenzeitung.de